Skip to main content

Unabhängiges Verbraucherportal

Eigenes Bienenvolk

Eigenes Bienenvolk kaufen

Die Imkerei ist ein schönes und überaus nützliches Hobby. Bienen sind unverzichtbar für die Natur. Ohne sie gibt es keine ausreichende Bestäubung von Obstbäumen und vielen Pflanzen, wo keine Bienen mehr sind, fällt auch die Ernte mager aus. Durch massives Bienensterben in der Vergangenheit, vielfach durch die Varroamilbe und Insektizide, ist es besonders notwendig, die Bienenzucht und Imkerei zu fördern, um diese Entwicklung unserer Natur und uns selbst zuliebe aufzuhalten. Deshalb ist die Haltung eines eigenen Bienenvolks ein wertvoller Beitrag zum Naturschutz. Und über den Naturschutz hinaus bringt ein eigenes Bienenvolk auch köstlichen Honig ein. Wenn Sie also Positives zu unserer Natur beitragen wollen, ist es gut, wenn Sie ein eigenes Bienenvolk kaufen.

Wildlife World Solitary Bee Hive -

 

Um in die Imkerei einzusteigen, empfehlen wir einen Imkerkurs. Viele Imkervereine bieten solche Kurse an und freuen sich über Nachwuchsimker. Zusätzlich gibt es viele Fachbücher, um sich zu informieren. Für den Start als Imker benötigen Sie unter anderem einen Bienenkasten und ein eigenes Bienenvolk. Es gibt etliche Online-Lieferanten, bei denen Sie ein eigenes Bienenvolk kaufen können. Natürlich können Sie dort auch einen dazu passenden Bienenkasten kaufen.

Der Kunde kann den Bienenkasten aufbauen. Anschließend können Bienen bereits einziehen. Der Bienenkasteneigenes bienenvolk kaufen muss nur noch an einer passenden Stelle aufgestellt werden und dann steht Ihrem Beitrag zum Naturschutz nichts mehr im Wege.

Bienenvolk kaufen?

Wenn Sie ein eigenes Bienenvolk kaufen, haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Bienenrassen, gewählt werden oft Carnica, Ligustica, Caucasica und Buckfast. Mellifera wird in Deutschland selten gehalten, denn sie gilt als stechlustig. Die Buckfast Biene ist eine Kreuzung aus verschiedenen Rassen. Sie wurde im Kloster Buckfast gezüchtet, nachdem die Mellifera durch ein großes Bienensterben nahezu ausgerottet wurde. Die Buckfast wurde aus Mischlingen von Mellifera und Ligustica herangezogen, später wurden noch andere Rassen eingekreuzt. Sie gilt als besonders widerstandsfähig und sehr friedlich und mit nur geringer Schwarmlust.

Außerdem bringt sie auch einen hohen Ertrag. Wenn Sie ein eigenes Bienenvolk kaufen wollen, können Sie also zwischen verschiedenen Rassen wählen.

Nicht nur bei den Bienen können Sie zwischen verschiedenen Rassen wählen. Auch der Bienenkasten ist in unterschiedlichen Ausführungen zu erhalten. Manche Bienenkästen gelten für bestimmte Rassen als besonders geeignet. Früher gab es als Bienenstock geflochtene Strohkörbe. Heute verwendet man für Bienenvölker sogennante Magazinbeuten. Sie bestehen aus Holzkästen oder Zargen, die im Baukastensystem zusammengebaut werden können. In den Zargen werden Rähmchen eingehängt und in den Mittelteil der Rähmchen werden Wachsplatten eingesetzt. Das macht es den Bienen einfacher, erleichtert dem Imker die Arbeit und beeinflusst die Wabengröße. Die Anzahl der Drohnen hält sich dadurch gering. Bei den Magazinbeuten gibt es auch verschiedene Ausführungen, zum Beispiel Langstroth, Zander, DN und Dadant.

Viele angehende Imker starten zunächst mit einem Bienenkasten und kaufen dann oft später noch weitere dazu. Sie können den Imkern gleich tun und sogleich mit Ihrem Bienenvolk starten.

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Webwiki Button